© APA/AFP/NICHOLAS KAMM

Abgehört - die BVT-Tapes
04/01/2019

Kurz bei Trump: Wer war der Selfie-Guy from Austria?

KURIER mit Schlag deckt auf, wie das Treffen von US-Präsident Trump und Kanzler Kurz im Weißen Haus wirklich gelaufen ist.

von Peter Temel

Donald Trump und Sebastian Kurz haben es im Weißen Haus dann doch eine halbe Stunde miteinander ausgehalten. Der österreichische Bundeskanzler beschrieb das Treffen danach als "zum Teil kontroversiell". Auf Diplomatendeutsch heißt das übersetzt: kurz vor Handgreiflichkeiten.

KURIER mit Schlag deckt auf, wie es wirklich gelaufen ist:

Trump: "Du bist ein junger Mann, was ziemlich gut ist."

Kurz: "Jugend ist keine Tugend, sagt meine Oma immer. Aber, Danke!"

Trump: "Oma? Du meinst Obama? Reden wir lieber über MICH."

Kurz: "Okay. Warum haben Sie ausgerechnet MICH eingeladen?"

Trump: "Das war nicht meine Idee, das hast du diesem Freund von Ivanka zu verdanken."

Kurz: "Euer Botschafter bei uns, weiß ich. Aber WARUM bin ich eingeladen?“

Trump: "Er hat gesagt, du hast greate Beliebtheitwerte, was ziemlich gut ist."

Kurz: "Und, weiter?"

Trump: "Wie macht man das?"

Kurz: "Man muss auf das richtige Thema setzen."

Trump: "Ich hab‘ ja auch dieses richtige Thema. Aber ich krieg‘ die Mauer nicht gebaut."

Kurz: "Sie müssen dazu nichts bauen. Schauen Sie mich an, ich hab‘ nur gesagt, dass ich die Balkanroute geschlossen habe, und die Leute glauben es noch immer."

Trump: "Great … Also ich sage einfach: Ich habe die Mexiko-Route geschlossen?"

Kurz: "Genau! Und dann sagen Sie dasselbe über die Atlantikroute, die Pazifikroute, den Panamakanal …"

Trump: "Aber ich möchte diese Mauer unbedingt bauen. Ich habe in meinem Leben immer Sachen gebaut und dann überall meinen Namen drauf geschrieben."

Kurz: "Man liest aber, Sie bekommen das Geld dafür nicht."

Trump: "Und genau da kommst du ins Spiel. Der Freund von Ivanka hat gesagt, du kennst so einen great hungry guy …"

Kurz: "The guy from Hungary? Soros dürften Sie nicht meinen ... dann wohl Orbán."

Trump: "Genau der. Ich hab gehört, der hat um sein ganzes Land einen great Stacheldrahtzaun gebaut. Wie hat er von der Opposition so viel Geld bekommen?"

Kurz: "Der braucht dafür die Opposition nicht."

Trump: "Echt? Great Country!"

Kurz: "Und er bekommt viel Geld von der Europäischen Union."

Trump: "True? Klingt auch great."

Kurz: "Er findet die EU trotzdem nicht so … great."

Trump: "Ihr Europäer verwirrt mich."

Kurz: "Ich würde ja gerne weiter mit Ihnen sprechen. Aber mein Freund da draußen, Harald Mahrer, möchte noch ein Selfie machen."

Trump: "Könnt ihr gerne machen. Aber nicht mit mir. Das letzte Mal, als ich mit so einem Guy from Austria auf einem Foto war, hat die ganze Welt drüber gelacht. Der hatte so künstlich blondes Haar und ein oranges Gesicht."

Kurz: "Der war aber noch von der alten Volkspartei."

Trump: "Ihr Europäer verwirrt mich wirklich."