© APA/HERBERT NEUBAUER

Abgehört - die BVT-Tapes
04/05/2019

Nach dem Krach beim Ministerrat: "Du bist so anders in letzter Zeit"

Die Identitären-Affäre sorgt für eine Störung im türkis-blauen Wohlfühlprogramm. Was die beiden einander noch zu sagen haben, belauschte KURIER mit Schlag.

Beim Ministerrat am Mittwoch kam es zwischen Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache zu einem vielbeachteten Wortwechsel über eine "Altersfrage" in der Beurteilung der Identitären. Beobachter beobachteten ungewöhnliche Risse im Regierungsgebälk. Tags darauf bekam KURIER mit Schlag Wind von einem Geheimtreffen der beiden am Ballhausplatz. Im nussholzgetäfelten Kreisky-Zimmer, wo der Kanzler residiert, hat auch KURIER mit Schlag seine Ohren. 

Strache: "Mmmmh … ich liebe hier immer das Aroma von guter Nuss!"

Kurz: "Gudenus? Der kommt aber nicht auch noch heute, haha!"

Strache: "Geh, Bastl, wir sind ja ned bei den zwei Fernsehkasperln vom Rotfunk, höhö. Nein, i mein’, hier riecht es noch nach guter, ehrlicher Nuss."

Kurz: "Das hamma dem Khol zu verdanken. Der hat damals das ganze Zimmer mit Tiroler Nussöl imprägnieren lassen. Um den Odem des Sozialismus zu vertreiben, hat er angeblich g’sagt. Aber komm’ zur Sache, HC, was willst von mir, so unter vier Augen? Hätt’ nicht Whatsapp auch g’reicht? LOL"

Strache: "Bastl, wir sind auch ned bei den Satire-Kasperln im Internet. Es ist ernst. Du bist so anders in letzter Zeit. Gestern zum Beispiel, wie ich das mit dem Alter g’sagt hab‘. Also, das mit dem 'ganz besonders widerlich' über die Identitären hättest dir sparen können."

Kurz: "'Ganz besonders widerlich' hat der Filzmaier in der ZiB2 g’sagt. Ich hab nur 'widerlich' g'sagt, das ist ein Unterschied.“

Strache: "Geh komm, du weißt, was ich mein’." 

Kurz: "Ich hab auch g’wusst, was du meinst - mit dem 'gewissen Alter' und der 'Sachlichkeit'."

Strache: "Mich selbst als jungen Dutter hab ich g'meint und niemand anderen!"

Kurz: "Ach, wie’st noch mit so Küssel-Typen im Wald herumg’hüpft sein sollst? Meinst dieses Alter?"

Strache: "Neuerdings hörst dich schon an wie einer dieser grünkommunistischen Roten Falken."

Kurz: "Alter, jetzt machst schon wieder einen Schmäh über mein Alter."

Strache: "Lass’ma das. Eigentlich wollt ich Folgendes von dir wissen: Was mach’ma jetzt?" 

Kurz: "Was soll das heißen, was mach’ma jetzt?"

Strache: "Na, des, was wir immer machen, wenn’s a bissl raucht. Kopftuch, Kindergärten oder Kickl.“

Kurz: "Nix da. Höchstens die Hartinger-Klein." 

Strache (hustet): "Auf des brauch i a Zigarettn ..."

Kurz: "Nur weil der Kreisky das hier sein Zigarrenkistl g’nannt hat, heißt das noch lang nicht, dass du in meinem Reich rauchen darfst!“

Strache: "Jetzt fehlt no, dass du das Rauchervolksbegehren umsetzen willst. Sonst no was?!"

Kurz: "Mal schaun. Der Schüssel hat schon g`wusst, warum er damals dieses Zigarrenkistl unter Quarantäne g'stellt hat. Rauchfrei seitdem. Und mit Nussöl den sozialistischen Geist vertrieben. Das ist doch auch in deinem Sinn, oder?"

Strache: "Mir kommt nur vor, mich umweht hier schon der Schüsselsche Geist. Aber eins sag’ ich dir, i mach sicher kan Parteitag in Knittelfeld, höhö.“ 

Kurz: "LOL, Knittelfeld! Lustig bist immer noch, HC!"

Strache: "Und sonst?"

Kurz: "Wirst sehen. Du, ich muss jetzt …"

Strache: "Sag’ werden wir hier eigentlich abg’hört?"

Kurz: "Das muss mir in Zukunft der Kickl eh sagen."

Strache: "Aber mir auch, hamma g'sagt."

Kurz: "Na siehst, alles in bester Ordnung. Du, ich muss jetzt wirklich …"