© EPA, iStock, ÖFB, KURIER-Montage

Abgeschlagen - unsere Sportler
03/08/2020

Home Office: Andi Herzog nützt Zeit für neue Powerpoint-Präsentationen

ÖFB-Legende will aus zweiwöchiger Quarantäne in Israel das Beste machen. Fußballwelt kann sich auf etwas gefasst machen.

von Peter Temel

Das ist blöd gelaufen für Israel-Coach Andi Herzog. Weil der Staat Israel die Anti-Corona-Maßnahmen drastisch verschärfte, während er im Ausland weilte, muss er nach seiner Rückkehr zwei Wochen in Quarantäne verbringen. 

Die lange Zeit in der eigenen Wohnung will Herzog nun sinnvoll nützen und "das Beste daraus machen".

Zunächst will er einen neuen Indoor-Weltrekord im Gaberln aufstellen. "Mein Ziel ist einmal: eine Woche, dann seh’n ma weiter", sagt Herzog bei einem geheimen Besuch von KURIER mit Schlag, während er einen Fußball von einem Fuß zum anderen gaberlt. "Weil: 'FIFA 98' spielen wird auch irgendwann fad."

Nebenbei werde er im Home Office einige Powerpoint-Präsentationen erstellen. Eine davon ist natürlich wieder für den ÖFB gedacht ("Die müss’n mi ja irgendwann nehmen, oder soll vielleicht der Toni Polster auch noch dran kommen …?").

Die Schotten, Israels kommender Gegner in den Playoffs um die letzten EURO-Tickets, seien zwar schnell durchanalysiert, aber er werde dennoch eine einstündige Präsentation erstellen, "dann müss’ma in Glasgow einfach g’winnen."

Und wenn doch nicht?

"Dann wär's für einige Leut' sicherer, wenn i gleich wieder isoliert würd'!"

Und wenn Israel am 26.3. gewinnt und dann am 31.3. im entscheidenden Spiel in Norwegen oder in Serbien auch als Sieger vom Platz geht?

"Dann muss i wieder zurück nach Israel und in Quarantäne.“

Eine der neuen Powerpoint-Präsentationen lautet "Der Weg ins Finale". Ob die für die EURO gedacht ist?

"Naa, die is’ für den Andi Ogris bei den 'Dancing Stars' ..."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.