Angezählt
04/08/2019

10 Posen: Wie Petzner „Dancing Stars“ gewonnen hätte

Mit seiner James-Bond-Einlage konnte Stefan Petzner nicht überzeugen. "KURIER mit Schlag"-Experten erklären, wo er ansetzen hätte müssen.

von Peter Temel, Christine Karner

Nur 4 x 1 Punkte gab es für Petzners James-Bond-Rumba

KURIER mit Schlag-Tanzexpertin Jeannine Schiller sagt: "Ab jetzt reicht die Gunst des ORF-Publikums nicht mehr aus. Petzner muss sich einfach mehr bemühen. Aber er darf auch nicht überdrehen. Jetzt gilt es, den Schwierigkeitsgrad Schritt für Schritt zu erhöhen. Dann kann er es noch ins Finale schaffen ..."

Weiterhin nur 1 Punkt ...

... ist von den Juroren zu erwarten, wenn Petzner in seiner Schmollecke bleibt, meint Schiller. "Er darf jetzt nicht den Dracula spielen und sich so Karina Sarkissova nähern. Dann könnte auch die Stimmung im Fernsehpublikum kippen."

2 Punkte ...

... gäbe es für Petzner hingegen für einen Slowfox im Goofy-Kostüm, erklärt Ex-Dancing-Star Frenkie Schinkels. Er empfiehlt: "Mit der Darstellung der witzigen Disney-Figur könnte Stefan endlich Selbstironie zeigen und bei der Jury Sympathiepunkte sammeln, auch wenn es nicht gleich für die Höchstwertung reicht."

3 Punkte ...

... sieht Ex-Dancing-Star Andi Goldberger für einen Cha-Cha-Cha im Hansi-Hinterseer-Kostüm. "Ex-Skifahrer schneiden bei Dancing Stars immer gut ab", sagt Goldi, "vor allem unmusikalische".

4 Punkte ...

... pro Juror könnte Petzner mit dieser Nummer abräumen, wenn es nach "Star Wars"-Fan und Ex-Dancing-Star Gerda Rogers geht: Sie meint, dass Petzners Bewegungen am Ehesten jenen von C-3PO ähneln. "Das muss er kreativ nutzen", sagt Rogers. "Die Frage ist nur, wer in R2-D2 Platz nimmt. Vielleicht kann er Herbert Kickl dazu überreden."

5 Punkte ...

... sieht "Dancing Stars"-Conférencier Klaus Eberhartinger für eine andere "Star Wars"-Nummer. Er hat eine Vision: "Petzner könnte sich mit einer mutigen Tango-Performance Respekt verschaffen. Am Ende reißt er sich die Maske vom Gesicht, darunter erscheint noch eine Maske, es ist die von Jörg Haider. Der sagt: 'Ich bin dein ...'"

6 Punkte ...

... könnte sich Ex-Dancing-Star Alfons Haider für eine Freddie-Mercury-Einlage Petzners vorstellen. Haider: "Damit würde Stefan in der Community enorm viele Gutpunkte sammeln. Aber nicht mehr als ich klarerweise!"

7 Punkte ...

... für die Nummer "Kung Fu Fighting" hält Moderatorin Mirjam Weichselbraun für möglich. "Er muss nur die Beine einmal mehr als zehn Zentimeter über den Boden bringen, dann wird das schon mit dem Bruce Lee."

8 Punkte ...

... hält Jurorin Nicole Hansen für eine zukünftige "Dirty Dancing"-Nummer Petzners bereit. Sie sagt: "Stefan muss endlich seinen Tanzbereich definieren und nicht ständig in Rosis Tanzbereich kommen. Und er darf nicht wasserscheu sein."

9 Punkte ...

... spart sich Juror Balász Ekker für eine Spider-Man-Nummer auf. Ekker: "Meine Geduld mit ihm hängt wirklich an einem seidenen Faden. Nur wenn er die Verhältnisse komplett auf den Kopf stellt, kann er noch ein Superheld wie ich werden."

10 Punkte ...

... im Finale würde Dirk Heidemann für eine extraterrestrische Freestyle-Einlage geben. Der Juror sagt: "Ich habe ja gesagt, man müsste Stefans Tango zur Alien-Abwehr einsetzen. Wenn er mir zeigt, wie er höchstpersönlich einen Außerirdischen ins All zurückbringt, kann er von mir auch die volle Zehn bekommen."

Und Karina Sarkissova ...?

Die Balletttänzerin und Jurorin wollte KURIER mit Schlag zunächst keine Empfehlung für Petzner geben. Schließlich ließ sie uns aber über Instagram wissen: "Nur wenn er sich in Tom Turbo verwandelt, bekommt der von mir zehn Punkte! #enjoy"

Weiterhin nur 1 Punkt ...

... ist von den Juroren zu erwarten, wenn Petzner in seiner Schmollecke bleibt, meint Schiller. "Er darf jetzt nicht den Dracula spielen und sich so Karina Sarkissova nähern. Dann könnte auch die Stimmung im Fernsehpublikum kippen."

2 Punkte ...

... gäbe es für Petzner hingegen für einen Slowfox im Goofy-Kostüm, erklärt Ex-Dancing-Star Frenkie Schinkels. Er empfiehlt: "Mit der Darstellung der witzigen Disney-Figur könnte Stefan endlich Selbstironie zeigen und bei der Jury Sympathiepunkte sammeln, auch wenn es nicht gleich für die Höchstwertung reicht."

3 Punkte ...

... sieht Ex-Dancing-Star Andi Goldberger für einen Cha-Cha-Cha im Hansi-Hinterseer-Kostüm. "Ex-Skifahrer schneiden bei Dancing Stars immer gut ab", sagt Goldi, "vor allem unmusikalische".

4 Punkte ...

... pro Juror könnte Petzner mit dieser Nummer abräumen, wenn es nach "Star Wars"-Fan und Ex-Dancing-Star Gerda Rogers geht: Sie meint, dass Petzners Bewegungen am Ehesten jenen von C-3PO ähneln. "Das muss er kreativ nutzen", sagt Rogers. "Die Frage ist nur, wer in R2-D2 Platz nimmt. Vielleicht kann er Herbert Kickl dazu überreden."

5 Punkte ...

... sieht "Dancing Stars"-Conférencier Klaus Eberhartinger für eine andere "Star Wars"-Nummer. Er hat eine Vision: "Petzner könnte sich mit einer mutigen Tango-Performance Respekt verschaffen. Am Ende reißt er sich die Maske vom Gesicht, darunter erscheint noch eine Maske, es ist die von Jörg Haider. Der sagt: 'Ich bin dein ...'"

6 Punkte ...

... könnte sich Ex-Dancing-Star Alfons Haider für eine Freddie-Mercury-Einlage Petzners vorstellen. Haider: "Damit würde Stefan in der Community enorm viele Gutpunkte sammeln. Aber nicht mehr als ich klarerweise!"

7 Punkte ...

... für die Nummer "Kung Fu Fighting" hält Moderatorin Mirjam Weichselbraun für möglich. "Er muss nur die Beine einmal mehr als zehn Zentimeter über den Boden bringen, dann wird das schon mit dem Bruce Lee."

8 Punkte ...

... hält Jurorin Nicole Hansen für eine zukünftige "Dirty Dancing"-Nummer Petzners bereit. Sie sagt: "Stefan muss endlich seinen Tanzbereich definieren und nicht ständig in Rosis Tanzbereich kommen. Und er darf nicht wasserscheu sein."

9 Punkte ...

... spart sich Juror Balász Ekker für eine Spider-Man-Nummer auf. Ekker: "Meine Geduld mit ihm hängt wirklich an einem seidenen Faden. Nur wenn er die Verhältnisse komplett auf den Kopf stellt, kann er noch ein Superheld wie ich werden."

10 Punkte ...

... im Finale würde Dirk Heidemann für eine extraterrestrische Freestyle-Einlage geben. Der Juror sagt: "Ich habe ja gesagt, man müsste Stefans Tango zur Alien-Abwehr einsetzen. Wenn er mir zeigt, wie er höchstpersönlich einen Außerirdischen ins All zurückbringt, kann er von mir auch die volle Zehn bekommen."

Und Karina Sarkissova ...?

Die Balletttänzerin und Jurorin wollte KURIER mit Schlag zunächst keine Empfehlung für Petzner geben. Schließlich ließ sie uns aber über Instagram wissen: "Nur wenn er sich in Tom Turbo verwandelt, bekommt der von mir zehn Punkte! #enjoy"

Text: Peter Temel / Grafische Gestaltung: Christine Karner

VIDEO-LINK: Stefan Petzners Auftritt in der ORF-Show "Dancing Stars"