© iStock, KURIER-Montage

Angezählt
03/17/2020

Nulldefizit gerettet: 1 Cent für jeden Klopapierwitz eingehoben

Eine schwere Staatsverschuldung durch die Corona-Krise kann noch abgewendet werden. Freiwillige helfen tatkräftig mit.

Österreich muss sich jetzt doch nicht vom Nulldefizit verabschieden. Durch einen 4-lagigen Stufenplan kann eine milliardenschwere Staatsverschuldung infolge der Corona-Krise abgewendet werden. 

  1. Jeder geteilte Internet-Witz über Klopapier-Hamsterkäufe wird mit 1 Cent besteuert.
  2. Freiwillige werden angeworben, um im Home Office die weitere Versorgung mit Klopapier-Witzen sicherzustellen.
  3. Auch gedruckte Witze zählen. Klopapier-Witze werden künftig auf Klopapier gedruckt. Blatt für Blatt ein Beitrag fürs sanierte Budget.
  4. Um die Verbreitung von Klopapier-Witzen nicht zu beeinträchtigen, werden Corona-Bier-Witze künftig mit einer Verkehrbeschränkung belegt.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.