© Jeff Mangione

Paaradox
12/08/2019

Paaradox: Listen-Lust

So eine Ehe gehört ja nach vielen gemeinsamen Jahren wieder ein bisserl aufgepeppt. Dafür gibt es originelle Ratgeber. Sollen wir wirklich auf die hören?

von Gabriele Kuhn, Michael Hufnagl

SIE

Seit Kurzem liegt uns dieses Oeuvre mit dem Titel „Wir Beide in 100 Listen. Ein originelles Ausfüllbuch für Paare“ vor. Es wurde uns in Form eines Weihnachtspackerls bei einem unserer Lesekabarett-Abende mit guten Wünschen in die Hand gedrückt. Danke nochmals dafür! Na dann, möge die Übung beginnen – und gelingen. Die Frage ist nur: Womit starten, denn so manche „Bucket-List“ birgt Konfliktpotenzial, wie etwa: „Unsere Zutaten für einen perfekten Tag“, mit fünf Ausfüllpunkten. Ich vermute, da würde immer nur etwas von und mit Fußball stehen und nur sehr am Rande etwas, das mit mir zu tun hat, so in etwa: 1. Mit Leo Messi die Champions-League-Spiele der letzten zehn Jahre anschauen. 2. Mit Leo Messi auf einen Kaffee gehen. 3. Gaby davon überzeugen, mich zur nächsten Fußball-WM NICHT zu begleiten, weil ich mit Leo Messi fahre. 4. Mit Leo Messi auf ein Schnitzel gehen. 5. Leo Messi sein.

Oje

Ähnliches wohl auch mit der Liste „Diese Aussichten motivieren mich“. Ich möchte mir nicht ausmalen, wie in mir alle Träume zerschellen, wenn da bei ihm steht: 1. Der Schweinsbraten meiner Mutter. 2. Der nächste Herrenabend. 3. Der übernächste Herrenabend. Oder beim Punkt „Das ist die beste Entscheidung, die wir gemeinsam getroffen haben“: „Hin und wieder getrennt auf Urlaub fahren“. Oje, wie schrecklich, denn ich würde fix schreiben: „Ihn nach siebenjährigem Zögern doch geheiratet zu haben.“ Aber gut, vielleicht male ich viel zu schwarz. Trotzdem: Besser mit was Harmlosen anfangen, nämlich „Das habe ich von dir übers Glücklichsein gelernt“. – Nein, halt, doch nicht! Was ist, wenn er womöglich schreibt: nix! Hm, bevor wir mit dem Ausfüllen loslegen, sollten wir wohl vorbeugend in Paartherapie gehen. Oder in den Workshop: „Listen listig ausfüllen“.

„Schatzi, geht’s noch?“ – neue Rabenhof-Termine 2020: 10. 1., 27. 1., 23. 2.

[email protected]

facebook.com/GabrieleKuhn60

ER

Die Tücke beginnt ja schon damit, dass meine Frau allen Ernstes voller Frohsinn Druckwerke durchblättert, die „Ein originelles Ausfüllbuch für Paare“ heißen. Um gleich danach im nächsten Schritt ihres Liebestaumels ausgerechnet mir die Couple-Edition „333 Erlebnisse für Paare & Verliebte“ (illustriert mit einem rosa und einem roten Luftballon) in die Hand zu drücken. Und zwar mit diesem gefürchteten handlungsaktiven Gesichtsausdruck, der jede Antwort duldet, nur ja nicht „Ah eh, und was soll ich jetzt damit?“. Obwohl das Vorwort den Titel trägt Warum dieses Buch?, und ich mir denke, die Idee zu diesen Zeilen hatte vermutlich einen Grund.

Prickeln

Ich habe selbstverständlich trotzdem zu lesen begonnen, und sei es nur, um mir ihr „Sei nicht immer so fad“ zu ersparen. Interessanterweise hat sich gnä Kuhn dann aber doch nicht mit letzter Überzeugung auf die vielen Inspirationen ihres ehelichen Ödbären eingelassen. Denn weder der Vorschlag Übernachtet zusammen in einem Iglu noch Putzt euch gegenseitig mit verbundenen Augen die Zähne, und schon gar nicht Lasst euch vom Partner die Haare schneiden sorgte bei der Liebsten für jenes Prickeln, das so manche Ratgeber-Autoren offenbar als verlorenen Schatz erachten. Ich versuchte es noch mit Bestellt euch einen riesigen Eisbecher und schaut, wie viele Kugeln ihr schafft und Bastelt etwas aus Naturwerkstoffen und versucht, es zu verkaufen sowie Tipp 302 – Geht gemeinsam Squit fangen. Aber da sprach sie nur: „Was bitteschön ist ein Squit?“ Und ich antwortete: „Keine Ahnung, aber es klingt lustig.“ Daraufhin hatte sie endlich genug und schleuderte mir nur ein kurzes, aber entschlossenes „Du spinnst ja völlig!“ entgegen, und ich war plötzlich glücklich, weil: Jawohl, DAS ist die Frau, die ich liebe.


Solo-Programm „Abend mit einem Mannsbild“: 9. 12. Wien (Studio Akzent), 12. 1. Wien (CasaNova), 23. 1. Wien (Prateralm)

[email protected]

facebook.com/michael.hufnagl9

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.