© Michael Pammesberger

Pammesberger
05/13/2019

Ein Zettel auf einem niederösterreichischen Plumpsklo:

ZEHN Waldhäusl Gebote ( BITTE BEACHTNEN!!!)

von Michael Pammesberger

1. Du sollst das Waldhäusl so verlassen, wie du es selbervorzufindnen wünschst.

2. Du sollst den Holzriegel vorschieben, dass von außen kein FREMDER nicht herein kann.

3. Du sollst unbedingt vor der "Sitzung" die Lederhosen (inklusive Unterhosna wenn vorhanden) hinuntertun;

4. Du sollsts den Riegel vorschieben, dass von draußen keiner in Notdurft hereinkommt.

5. Du sollst durch das HERZERL in der Häusltür stets die Vorgänge außerhalb des Waldhäusl aufmerksam überwachen

6. Du sollst das Häusl von Innen mit dem Holzrriegel verschlissen (das keiner hineinkann)

7. Du sollst das Zeitungspapier benützen.anschließend . Benützen im Sinne nicht von lesen.

8. Die Holzverriegelung innen schließen ( das keine FREMDE PERSON) wieder heintretnet!

9. Die Tür dess Häusls muss STETS verschlossen bleiben (von Innen, das keiner herein kann wieder.

Nachhern den SCHLÜSSEL wieder abgeben

(Vorher gut absperren damit niemand Fremde das Häusl benutz!!!)