© AP und Reuters, KURIER-Montage

Schlag-Zeilen
09/25/2019

Greta nennt Trump "verantwortungsvoll", er klagt auf Rufschädigung

Seine Wähler hätten ein Recht auf die verantwortungslose Politik, die sie gewählt haben

von Birgit Braunrath, Christine Karner

@realgretathunberg twittert zurück. Als Reaktion auf den Tweet von @realdonaldtrump anlässlich von Thunbergs emotionaler Rede vor der UNO  (Trump twitterte: "Sie wirkt wie ein sehr fröhliches junges Mädchen, das sich auf eine glänzende und wundervolle Zukunft freut. So schön zu sehen"), twittert nun sie über Trump:

"Er wirkt wie ein sehr empathischer alter Herr, der sein Land verantwortungsvoll und mit politischer Weitsicht in die Zukunft führt. So schön zu sehen."

"Recht auf politische Engstirnigkeit"

Trump brachte daraufhin Klage wegen Rufschädigung und Ehrenbeleidigung ein. Er, der gewählte Präsident der USA, könne es sich nicht leisten, als "verantwortungsvoll und politisch weitsichtig" verumplimpft zu werden. Seine Wähler hätten ein Recht auf politische Engstirnigkeit, ein Recht auf eine Mauer gegen den Klimawandel, ein Recht auf jene verantwortungslose Politik, die sie gewählt haben.

Im übrigen sei er, Trump, kein "alter Herr", sondern deutlich jünger, als er aussehe. Thunberg reagierte prompt: "Ich ziehe das Wort ,Herr' mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück".