© Screenshot: Facebook/Norbert Hofer, iStock(3), KURIER-Montage

Schlag-Zeilen
06/08/2019

Neue Öko-Partei beackert den Wählermarkt

Norbert Hofer und die FPÖ wollen die Heimat jetzt vor dem Klima schützen. Oder so ähnlich.

von Peter Temel, Christine Karner

Der europaweite Erfolg der Grünen hat bei der FPÖ ein Umdenken gebracht: Auch mit Klimaschutz kann man Populismus betreiben. Daher erklären die Blauen nun den Umweltschutz zum Heimatschutz. Ex-Verkehrsminister Norbert Hofer schlägt gleich ein ganz anderes Tempo an und eröffnet in Pinkafeld eine Teststrecke für Tempo 14.

Politologen befürchten nun eine Parteispaltung: In den ultrarechten Flügel, der Klimaflüchtlinge in überflutete Inselstaaten zurückschieben möchte; und in den Raucherlungen-Flügel, der nun für "blaue Haschtrafiken" eintritt.