© Michael Pammesberger

Schlag-Zeilen
06/04/2019

Uni Wien bietet jetzt Studienfach "Experte" an

Nach Angelobung der Übergangsregierung etabliert sich ein neues Berufsbild. Von Guido Tartarotti.

von Guido Tartarotti

Die kürzlich angelobte neue Experten-Regierung ist laut Umfragen die beliebteste seit Jahrzehnten. Die Folge: Tausende Schulabgänger äußern als Berufswunsch Experte. Die Universität Wien reagiert auf diese Nachfrage und bietet ab dem Herbstsemester das neue Studienfach "Experte" an. Das Studium, das mit dem Magister für dieses, jenes und das auch abgeschlossen wird, dauert mindestens acht Semester. Im Anschluss ist noch das Doktorat für eh alles möglich.

Experten gehen davon aus, dass Experten künftig überall zum Einsatz kommen werden, wo es Fragen gibt. Im Haushalt, im Beziehungsleben, bei der Sexualität, in der Freizeit, ja sogar im Beruf. Laut Berechnungen von Experten wird die Bevölkerung spätestens im Jahr 2050 nur noch aus Experten bestehen, die einander wechselseitig die fachliche Qualität absprechen.