© SchauTV

Schlagabtausch
10/25/2019

Schneeband erinnert Mat Schuh an "Biografie der Rolling Stones"

Für die Verfilmung des Udo-Jürgens-Musicals "Ich war noch niemals in New York" stand er mit Makatsch und Ochsenknecht vor der Kamera. Mat Schuh im "Schlagabtausch" mit Dieter Chmelar.

von Dieter Chmelar

Diesmal zu Gast beim"Schlagabtausch" mit Dieter Chmelar: Der Brachial-Entertainer Mat Schuh, dessen Motto – "Ich habe noch nie jemanden unabsichtlich verletzt"“ – zum Lebensentwurf wurde. Der Musiker und Erzkomödiant feiert aktuell sein x-tes Comeback – diesmal in der Rolle eines „Eintänzers“ (Gigolo) in der deutschen Kino-Produktion "Ich war noch niemals in New York"“ (frei, frisch und fröhlich nach den größten Hits von Udo Jürgens) an der Seite von Großkalibern wie Katharina Thalbach, Heike Makatsch oder Uwe Ochsenknecht. Gedreht wurde das Kreuzfahrt-Epos ausschließlich im Studio. Verblüfft war Schuh, wie gut Ochsenknecht singen kann. Nächstes Jahr wird der Rock’n’Roller Theater in Berlin spielen ("Mord im Orientexpress", Agatha Christie). Seine Zwischenbilanz: "Der ORF hat mir alle Türen geöffnet, zuletzt die nach draußen."