© Schau TV

Schlagabtausch
11/23/2019

Philipp Hochmairs Geliebte ist die Kunst

„Privat lebe ich à la carte, aber nicht mit Juergen Maurer“, sagt der „Vorstadtweiber“-Star und Kurzzeit-Jedermann.

von Dieter Chmelar

Diesmal Gast beim Schlagabtausch mit Dieter Chmelar (auch abzurufen unter www.kuriermitschlag.at) ist einer der größten Durchstarter im Film, auf der Bühne und im TV der letzten Jahre: Philipp Hochmair, der „Jedermann“-Einspringer für Tobias Moretti (2018),  der als Star in „Vorstadtweiber“ und „Blind ermittelt“ brilliert, hat brandaktuell mit „Glück gehabt“  eine Kinokomödie und mit seinem „Werther“-Projekt eine literarische CD am Start. Was sein Privatleben betrifft, sagt Hochmair, der zwischen Hamburg und Wien pendelt: „Was ich offoziell bekanntgeben darf: Juergen Maurer und ich sind und waren nie ein Paar, nur in der TV-Serie. Ich lebe à la carte – diese ganze Schlumpfkiste mit Mama, Papa und Kindern habe ich in meiner Jugend zur Genüge erlebt, das brauch ich nicht. Meine Geliebte ist die Kunst.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.